Unsere Alpakafarm im Tölzer Land


Nach umfangreicher Sanierung begannen wir zum reinen Vergnügen farmtypische Tiere (Hühner, Kühe, Gänse) zu halten und kamen 2006 zufällig mit Alpakas in Berührung, was durchaus wörtlich gemeint ist. Seitdem war nichts mehr wie vorher, so groß war und ist unsere Faszination für diese anmutigen Tiere.

startseite 1

Waren es anfangs nur zwei Junghengste, die als Hobbytiere gehalten wurden, kauften wir wenig später drei Stuten dazu und haben uns inzwischen mit rund 30 Tieren zu einem der größten Zuchtbetriebe in der Region entwickelt. Wie die meisten Züchter halten wir ausschließlich Alpakas der Gattung "Huacaya". Deren Vlies ist in der Regel dichter als das der "Suri" Alpakas und sorgt besonders an kalten Wintertagen für Wetterfestigkeit.